Spiel Mysterium

Review of: Spiel Mysterium

Reviewed by:
Rating:
5
On 13.11.2020
Last modified:13.11.2020

Summary:

Nutzen lГsst sich der Account an sieben Tagen in der Woche.

Spiel Mysterium

Mysterium. 42+ Minuten. 2 - 7 Spieler. Alter 10+. Mehr zum Spiel. Tiefschwarze Nacht umhüllt das Warwick-Herrenhaus. Nebel kriecht schwer über den Boden. Je nach Spielerzahl wird eine vorgegebene Anzahl zufällig gezogener Personen​, Orte und Tatgegenstände ausgelegt. Ein Spieler übernimmt die Rolle des. Die offizielle Adaption des berühmten Brettspiels Mysterium! Mysterium ist ein kooperatives Logik-Spiel, welches in den 20er-Jahren angesiedelt ist. Ein Geist.

Mysterium (Spiel)

Mysterium. 42+ Minuten. 2 - 7 Spieler. Alter 10+. Mehr zum Spiel. Tiefschwarze Nacht umhüllt das Warwick-Herrenhaus. Nebel kriecht schwer über den Boden. Die Spieler überlegen sich einen Schwierigkeitsgrad, den sie spielen möchten. Je nach Schwierigkeit werden dann mehr oder weniger Karten ins Spiel. Die offizielle Adaption des berühmten Brettspiels Mysterium! Mysterium ist ein kooperatives Logik-Spiel, welches in den 20er-Jahren angesiedelt ist. Ein Geist.

Spiel Mysterium Spielzubehör von Mysterium Video

Mysterium (Spiel) / Anleitung \u0026 Rezension / SpieLama

International Game Technology plc und Blueprint Gaming Limited Spiel Mysterium. - Spielzubehör von Mysterium

Aus den Hellsichts-Punkten, wurden Vertrauenspunkte. Je nach Spielerzahl wird eine vorgegebene Anzahl zufällig gezogener Personen​, Orte und Tatgegenstände ausgelegt. Ein Spieler übernimmt die Rolle des. Asmodee Mysterium - Grundspiel,Familienspiel, Pegasus Spiele G - Azul (Next Move Games) Spiel des Jahres Mysterium (von altgriechisch μυστήριον mystērion „geheimer Kult“) ist ein kooperatives Deduktionsspiel der ukrainischen Autoren Oleksandr Nevskiy und Oleg. Im kooperativen Brettspiel Mysterium begeben sich die Spieler in der Rolle von Spiritisten in das Herrenhaus des Grafen von Warwick. Vor Ort sollen sie.
Spiel Mysterium Der Geist spielt ebenfalls mit. Der Online-Modus ist gut besucht, im Chat ist Neuburger Wurst immer was los. Die gemeinsame Vision Der Geistspieler sucht sich jetzt aus seine Visionenkarten drei Karten aus, mit denen er den Spielern den wirklichen Tathergang mitteilen möchte. Einige werden diesen Punkt nie erreichen, andere nach relativ kurzer Zeit. Create widget. Rather than get into all the details, here are the basics. But the large clock for Abenteuer18 De down time game rounds is ever-present and foreboding. Support Forums Stats. Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden. Im Finale des Spiels erhalten die Spiritisten mehr Chancen zur richtigen Deutung der tatsächlichen Tat, wenn sie bis dahin viele Hellsichtpunkte sammeln konnten. Wo fand das Verbrechen statt? Der Geist teilt dann Visionskarten aus je nachdem wie gut sich der einzelne Spieler in der Runde davor gemacht hat und gibt hoffentlich den entscheidenen Hinweis welche Person, Ort und Tatwaffe es unter den gesammelten Informationen war. In dieser Zeit können die Spieler auch zusätzliche Hellsicht- Marker auf die Auswahlfelder der Mitspieler platzieren und so deren Spiel Mysterium zustimmen oder widersprechen — dadurch erlangen sie Punkte, die ihnen gegen Ende des Spiels eine vollständigere Vision ermöglichen. Die Darstellung an sich? Spieltrick jeder Kategorie dieser Kombination spielt der Geist noch einmal eine Visionskarte aus. Die drei Visionen sollten genau zu einem Täter, Tatort und der Tatwaffe führen. Test 6 Varianten 6 Dieses Spiel im Spielernetzwerk. Da jeder Spieler immer mindestens eine Vision erhalten muss, kann man hier auch ungewollt Verwirrung stiften anstatt den Spielern zu helfen. Dazu werden die Spiritisten jeder für sich - auch wenn sie sich jederzeit über alles beraten können - über Spiel Mysterium Fortschrittstafel schreiten und so Person, Ort und Objekt ermitteln. Trefft euch mit anderen Spiritisten im dem Strargames Wohnsitz der Gräfin und des Grafen von Warwick, welches inzwischen auf die Familie McDowell überging. Jeder Spieler muss für sich selbst einen Verdächtigen ermitteln, den Tatort herausfinden und das Tatobjekt bestimmen. Dann nimmt er jeweils Bubbel Shuter Karten einer Kartenart verdeckt zur Hand und sortiert diese in jede Spiritistenhalterung "Person", "Ort", "Objekt" in der ihm zugewandten Sichtschirmwand. Bei dem spannenden Detektivspiel Mysterium ist es eure Aufgabe, das Geheimnis um den mysteriösen Todesfall um den Hausdiener zu lüften. Dabei gewinnt ihr als Team oder ihr verliert gemeinsam. Auf die Spieler werden zwei unterschiedliche Rollen verteilt, die jedoch beide dem einem Ziel dienen: den Fall zu lösen! Entscheidet vor Spielstart, wer von den Spielern die Rolle des Geistes übernimmt, denn die restlichen Mitspieler sind alle Spiritisten. Wenn ihr Mysterium . Libellud LIBMYST02US Spiel Mysterium Hidden Signs Sie dachten, das Geheimnis von Warwick Mansion wurde gelöst und der Geist hätte Frieden gefunden, aber jetzt gibt es neue Zeichen, die vorher versteckt waren. Neue Verdächtige, Orte und Gegenstände, die nicht ins Bild passen – und die Anwesenheit des Geistes ist wieder stärker. "Mysterium" ist erstmal ein recht ungewöhnliches Spiel, dafür spricht besonders das reichhaltige und toll gestaltete Material sowie der ungewohnte Deduktionsmodus. Anders als bei ähnlichen Spielen, wie z.B. das naheliegende Cluedo, fällt hier der Spielleiter stumm aus der Rolle und "führt" die Mitspieler so gut möglich. Eine Aufgabe, die sonst der Spielmechanik selbst überlassen ist.6/ Mysterium is a beautiful clue giving and partner solving game where your partner will play the part of two psychics trying to figure out the who, where and how (what object) a crime was committed. To add difficulty in a 2 player game your partner plays the part of two psychics versus the usual one. Mysterium is a cooperative deduction game set in the s in which a ghost guides a group of psychics to uncover a murderer, as well as the weapon and location of the murder, using only visual clues. Choose your way to play: take on the role of the ghost who gives others clues, or as one of the psychics trying to decipher the abstract. In Mysterium, einer Überarbeitung des in Tajemnicze Domostwo vorhandenen Spielsystems, übernimmt ein Spieler die Rolle des Geistes, während alle anderen ein Medium darstellen. Um das Verbrechen zu lösen, muss der Geist zunächst (mit Hilfe der Medien) alle in der Nacht des Mordes anwesenden Verdächtigen zurückrufen. Mysterium is a cooperative deduction game for players that takes about 45 minutes to play. Mysterium plays best for players. Enjoy the videos and music you love, upload original content, and share it all with friends, family, and the world on YouTube.

Je weiter ein Spieler vorgerückt ist, um so mehr Karten bekommt er vor seine Abstimmung zu sehen. Beispiel: Der Spieler mit der Farbe lila sieht nur die erste Visionskarte.

Danach muss er sich für eine der ausliegenden Kombinationen entscheiden. Der Spieler mit der Farbe blau sieht die ersten beiden Visionskarten und muss dann abstimmen.

Die beiden Spieler mit den Farben rot und gelb sehen alle drei Visionskarten, bevor sie sich festlegen müssen. Die Spieler dürfen sich nicht mehr beraten und der Geist darf keine Hilfestellungen leisten.

Gibt es eine Mehrheit für eine Kombination, wird diese gewählt. Bei Gleichstand zwischen mehreren Kombinationen entscheiden die Marker der Spieler, die am Weitesten auf der Hellsichtleiste vorgerückt sind — also auch mehr Visionen gesehen haben.

Dann wird das Ziffernplättchen, das die richtige Kombination zeigt, aufgedeckt und das Mysterium gelüftet. Das Spiel endet direkt nach dem Lüften des Mysteriums.

Haben sich die Spieler für die richtige Kombination aus Täter, Tatort und Tatwaffe entschieden, gilt die Partie als gewonnen.

Andernfalls können die Spieler einen neuen Anlauf starten. Und nicht nur das. Zum einen sind das Erinnerungen an zahlreiche Cluedo-Abende, an denen wir ebenfalls nach drei unterschiedlichen Hinweisen suchten, um am Ende die richtige Kombination aus Täter, Tatort und Tatwaffe in den Händen zu halten.

Damals ermittelte aber jeder für sich und nicht gemeinsam. Zum anderen sind das Erinnerungen an unterhaltsame Dixit-Partien , bei denen wir ebenfalls mit wunderschönen Bildkarten Rätsel zu lösen versuchten.

Die Kombination aus beidem ergibt irgendwie Mysterium. Denn hier werden über Bildkarten Hinweise an die Spieler verteilt, die so den Kriminalfall auflösen sollen — und das kooperativ.

Das Spielzubehör von Mysterium ist wirklich hervorragend. Hier steckt wirklich sehr viel Liebe zum Detail drin.

Und aufgebaut ist das Spiel ein echter Hingucker. Die Spielanleitung kann uns dagegen weniger überzeugen, macht sie doch aus einem eigentlich sehr einfachen Spiel ein kompliziertes.

Warum werden simple Spielfiguren Eingebungsmarker genannt? Ein leichter Einstieg in ein Familienspiel geht leider anders. Das Spiel zu zweit und dritt ist möglich, aber weniger zu empfehlen.

Zu zweit verkommt das Spiel zu einer Schweigeveranstaltung, da der Geist nichts sagen darf und der andere Spieler mit seinen Überlegungen zu den Visionen allein gelassen wird.

Ab drei Spielern wird das schon besser und ist auch spielbar — so richtig Stimmung kommt aber noch nicht auf. Idealerweise sollte man Mysterium mit mindestens vier Spielern oder in Vollbesetzung spielen.

Hier müssen die Spieler zwangsläufig gemeinsam agieren und ihre separaten Bildkarten sinnvoll auf die Zielobjekte verteilen.

Insbesondere wenn dem Geist keine hilfreichen Bildkarten zur Verfügung stehen und auch ein Tauschen der Karten nicht mehr möglich ist.

In dieser Phase müssen dazu nur noch drei Schritte durchgeführt werden: - Gegenüberstellung der Verdächtigen Die Fortschrittstafeln und alle übrigen Spiritistenkarten und evtl.

Visionenkarten werden abgeräumt und aus dem Spiel genommen. Die Geistplättchen werden in der Tischmitte neben einander, mit ihrer Zahlenseite nach oben, ausgelegt.

Die Spiritisten nehmen nun die gesammelten Karten aus ihrem Umschlag und legen sie zu einem der Geistplättchen, so dass anschliessend an jedem Geistplättchen eine Gruppe von drei Karten Person, Ort, Objekt ausliegt.

Hierfür wählt er drei von seinen Visionenkarten aus, die zu einer der Gruppen - die er für sich geheim als zutreffend ausgewählt hat - passen.

Dabei muss eine der Karten "deutlich" auf die Person deuten, eine auf den Ort und eine auf das Objekt. Er mischt die drei Karten und legt sie verdeckt in die Tischmitte.

Zuletzt nimmt er noch das Täterplättchen mit der Nummer der Gruppe, die er ausgewählt hatte und legt es verdeckt auf das "Täterfeld" der "finalen Fortschrittstafel".

Entsprechend ihrer Hellsichtstufe s. Hellsichtanzeigetafel auch abhängig von der Spielerzahl müssen die Spiritisten ihre Entscheidung frühzeitig wählen oder können sich bedächtig festlegen.

Wessen Hellsichtstufenmarker sich zwischen "0" und "5" befindet, darf nur eine Karte der "gemeinsamen Vision" sehen, um seine Stimme abzugeben.

Wessen Hellsichtstufenmarker sich zwischen "5" und "7" befindet, darf zwei Karten der "gemeinsamen Vision" sehen, bevor er seine Stimme abgibt. Wessen Hellsichtstufenmarker sich zwischen "7" und "13" befindet, darf alle drei Karten der "gemeinsamen Vision" sehen, um dann seine Stimme abzugeben.

Die Spiritisten decken nun die erste der drei ausliegenden Visionenkarten auf und alle, die zur entsprechenden Hellsichtstufe gehören, müssen nun einen ihrer Hellsichtmarker mit der Nummer Rückseite der Marker , die sie für die richtige Gruppe halten, in ihrer Umschlag stecken.

Zuletzt wird die dritte Karte aufgedeckt und gibt nun denjenigen alle drei Hinweise auf die richtige Gruppe preis, die eine entsprechend hohe Hellsichtstufe erreicht haben.

Auch diese Spiritisten wählen nun einen ihrer Hellsichtmarker und stecken diesen in den Umschlag. Nun kommt es zur Enthüllung des wahren Täters.

Dazu werden die abgegebenen Stimmen zugeordnet und gezählt, indem der Spiritist mit der höchsten Hellsichtstufe oder der älteste Spieler bei Gleichstand alle Umschläge einsammelt und die Marker hier herausholt.

Entsprechend der Nummer auf den Markern, legt er diese nun zu den ausliegenden Kartengruppen. Sollte dabei eine Gruppe mehr Stimmen erhalten, als andere, wurde diese mehrheitlich ausgewählt - im Falle eines Gleichstandes wird für die Gruppe entschieden an deren Wahl der Spiritist mit der höchsten Hellsichtstufe beteiligt ist oder der älteste Spieler.

Nun deckt der Geist erspieler das Täterplättchen um und gibt damit den wahren Täter preis! Spielende: Haben sich die Spiritisten für die richtige Gruppe entschieden, die den vom Geist aufgedeckten Täter beinhaltet, haben sie gemeinsam das Spiel gewonnen und dem Geist endlich seinen Frieden gebracht.

Falls nicht, müssen sie wieder ein Jahr warten, bis sie es erneut am Samhain-Tag versuchen können das Mysterium des alten Herrenhauses zu lösen.

Fazit: "Mysterium" ist erstmal ein recht ungewöhnliches Spiel, dafür spricht besonders das reichhaltige und toll gestaltete Material sowie der ungewohnte Deduktionsmodus.

Anders als bei ähnlichen Spielen, wie z. Eine Aufgabe, die sonst der Spielmechanik selbst überlassen ist. Bis auf kleinere Visionslogikungereimtheiten wie teilt der Geist dem Spiritisten mit, dass er mit seiner Einschätzung richtig lag?

Der Sichtschirm und der Ablauf zur Nutzung desselben sind dabei wichtige und einmal ganz andere Komponenten in dem Zusammenhang.

Für mehrere Spielrunden empfiehlt es sich je nach Besetzung, die Rolle des Geists wechseln zu lassen, damit jeder einmal in den Genuss der entsprechenden Rolle kommt - bei neuen Mitspielern sollte aber ein Erfahrener den Geist übernehmen.

Das Spielmaterial ist wie eingangs erwähnt sehr gelungen und ebenfalls wertig und die vielen, vielen Zeichnungen erinnern sehr an die "Dixit"-Spielreihe aus dem selben Verlag.

Hier liegen Spielreiz und Spielfrust zum Teil sehr nahe beieinander und auch die Option Karten abzuwerfen hilft dem Geist nicht immer. Auch fehlt eine gewisse Vorgabe für den Geist, wer nun der Täter sein soll und so entscheidet dieser, ganz ungewohnt, einfach selbst.

Frustig ist die Anleitung eher nicht, aber sie will stellenweise schon sehr genau gelesen werden, damit entscheidende Kleinigkeiten nicht übersehen werden und die Aufbaubeschreibung ist durchaus gewöhnungsbedürftig, da hier über mehrere Seiten gelesen werden muss.

Die Umstände um seinen Tod wurden niemals aufgeklärt und sein Geist spukt noch heute durch das alte Gebäude. Jetzt seid ihr dran!

Ihr habt nur sieben Stunden Zeit. Löst dieses Mysterium, denn nur so verhelft ihr dem Toten zum ewigen Seelenfrieden. Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden.

Bei dem spannenden Detektivspiel Mysterium ist es eure Aufgabe, das Geheimnis um den mysteriösen Todesfall um den Hausdiener zu lüften.

Dabei gewinnt ihr als Team oder ihr verliert gemeinsam. Auf die Spieler werden zwei unterschiedliche Rollen verteilt, die jedoch beide dem einem Ziel dienen: den Fall zu lösen!

Entscheidet vor Spielstart, wer von den Spielern die Rolle des Geistes übernimmt, denn die restlichen Mitspieler sind alle Spiritisten.

Wenn ihr Mysterium zum ersten Mal spielt, macht es Sinn, wenn den Geist ein Spieler übernimmt, der das Spiel vorher schon einmal gespielt hat.

Das Spiel besteht aus 4 Fortschrittstafeln, einer Punkteanzeige, einer einstellbaren Uhr und eine Sanduhr. Darüber hinaus enthält es 54 Geisterkarten und dazu passende Spiritistenkarten, 84 Visionskarten, 3 Raben-Aufstecker und einen Sichtschirm.

Alle Karten und viele Zubehörteile sind sehr kunstvoll gestaltet, mit meist fantastischen Abbildungen und vielen Details, die zur Phantasie anregen.

Danach werden mögliche Täter, Tatorte und Tatwaffen gelost aus insgesamt jeweils 18 möglichen Karten und auf dem Tisch ausgebreitet.

Die Anzahl der gelosten Karten gibt die Schwierigkeit an. Dazu werden die verschiedenen Fortschrittstafeln gelegt und jeder Spieler nimmt sich das Spielmaterial in der von ihm gewählten Farbe.

Währenddessen mischt der Spieler, der den Geist verkörpert, die Visionskarten und lost für jeden Mitspieler eine individuelle Fallzusammenstellung aus, welche er nur für sich sichtbar in den Sichtschirm steckt.

Ziel ist es, dass jeder Spieler mit Hilfe der vom Geist erhaltenen Visionskarten seine persönliche Fallzusammenstellung herausfindet.

Der Geist zieht sieben Bildkarten vom Visionskartenstapel und gibt nun in der ersten Runde jedem Mitspieler beliebig viele dieser Karten, um ihm Hinweise auf seinen Täter zu übermitteln.

Spiel Mysterium

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Spiel Mysterium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.